VisitMenorca.com

Hoteles y apartamentos en Menorca

Die priviligierte Naturlandschaft, die die Insel besitzt, wird, dank der mehr als zehn Unterwasserhöhlen und der rund 50 Grotten, die sich in den Steilküsten und Schluchten öffnen, zu einem wahren Paradies für die Liebhaber der Höhlenkunde.

Die großen Ausmaße einiger dieser Höhlen machen ihre Erforschung zu einer beeindruckenden Erfahrung. Dies gilt u.a. für die Cova d’es Coloms, die aufgrund ihrer Größe „die Kathedrale“ genannt wird.

Neben den verschiedenen Routen, die zur Entdeckung der Höhlen führen, kann man auch dem gewundenen Verlauf der Schluchten folgen. Bei den Wanderungen durch diese geologischen Formationen, hat man Gelegenheit spektakuläre Landschaften zu entdecken. Von den rund 40 Schluchten, die man auf der Insel findet, ist der Barranc d’Algendar, aufgrund seiner unvergleichlichen Schönheit, am bemerkenswertesten.