Der weite Strand von Es Grau (590 Meter Länge und 35 Meter Breite) besitzt die Form einer Muschel und wird von einem Dünengürtel umgeben. Er ist Teil des Parque Natural de s’Albufera de Es Grau. Die Bucht ist fast vollkommen vom Meer abgeschlossen und wird von der Felsinsel Illa d’en Colom geschützt. Sie besitzt ein Dünensystem, das ehr gut erhalten ist. Auf einem Wanderweg kann man versteckte und einsame Buchten erreichen.

Das kleine Fischerdorf Es Grau bietet einige Bars und Restaurants, die aufgrund ihrer Nähe zum Meer sehr angenehm sind. Sehr empfehlenswert sind außerdem die Bootsausflüge, die von Es Grau zur Illa d’en Colom führen.

Um diesen idyllischen Winkel zu erreichen, muss man von Maó, die Landstraße nach Fornells (PMV-7102) nehmen und etwa 10 Kilometer fahren.