VisitMenorca.com

Hoteles y apartamentos en Menorca

Ländliche Unterkunft

Im Jahre 1993 wurde Menorca von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt. Eine Auszeichnung, die die Harmonie anerkennt, mit der die Menorquiner im Laufe der Zeit mit ihrer natürlichen Umgebung zusammengelebt haben.

Menorca ist eine grandiose Insel, nicht wegen ihrer Ausdehnung, sondern aufgrund der großen Vielgestaltigkeit der mediterranen Landschaften, in denen Arten (endemische Pflanzen und Tiere) leben, die exklusiv auf der Insel vorkommen.

Die Agrarlandschaft ist menschlicher Größenordnung angepasst, es hat sich die gesamte Reinheit der natürlichen Umwelt erhalten, an die es die Menorquiner verstanden haben, sich auf harmonische Art anzupassen. Diese Verpflichtung gegenüber der Umwelt hat ihre Menschen nicht nur dazu veranlasst, sie zu erhalten, sondern sogar dazu, ihre Schönheit durch die traditionellen Bauten, die der Umgebung angepasst sind, zu unterstreichen. So hat sich im Laufe der Zeit ein Schönheitsgrad in reinem Zustand erhalten: eine Landschaft ohne Farbstoffe und Konservierungsmittel.

In Menorca fließt alles in natürlicher Form, im ruhigen Rhythmus, den die Inselbewohner übernommen haben, die ständig so viel Schönheit ausgesetzt sind. Eine überraschende Landschaft prägt sich durch unerwartete visuelle Überraschungen auf der Netzhaut des Besuchers ein.

In Menorca gibt es eine Menge „llocs“ (landwirtschaftliche Betriebe), die für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Die Besucher können live beobachten Sie die Zubereitung von Mahon-Menorca Käse und Geschmack und kaufen es direkt zu den Bauernhöfen.

Einige dieser Betriebe sind in ländlichen oder Bauernhof Hotels umgewandelt worden. Diese Betriebe bieten einen natürlichen Teil des Gehäuses entrono von großem Wert, ruhig und unschlagbaren persönlichen Service.

Landtourismus