Punta Prima besitzt eine Länge von 120 Metern und eine Breite von 30 Metern, und erstreckt sich an der Südostspitze der Insel. Punta Prima ist einer der am meisten besuchten Strände dieses Gebiets. Sein feiner und weißer Sand brachte ihm während der englischen Herrschaft der Insel den Namen „Sandy Bay“ ein. An seinem Rande kann man noch die Schuppen sehen, in denen die Fischer früher ihre Gerätschaften aufbewahrten. Punta Prima ist ein idealer Strand für Kinder, denn das Wasser ist nicht sehr tief. Der Strand ist gut vor den Wellen geschützt, denn vor der Küste erstreckt sich die Felsinsel Illa de l’Aire.

Richtung Osten führt ein Pfad bis zur Cala d’Alcalfar. Er folgt dem historischem Pferdeweg („Camí de Cavalls“), der die Insel umrundet.

Um nach Punta Prima zu gelangen, muss man bis Sant Lluís fahren. Nach Durchqueren der Ortschaft, gelangt man zu einem Kreisel, der La Pau genannt wird und an dem man die Hinweisschilder zu den Stränden der Südküste findet.